Karin Fischer Verlag

Deutsches Jahrbuch für Lyrik

Juli 2009 erschien zum ersten Mal unser Deutsches Jahrbuch für Lyrik. Jeder Jahrgangsband stellt ausgewählte Lyrikerinnen und Lyriker mit Gedichten, Werkübersicht, Stimmen zu ihrem Werk/zu Veröffentlichungen, biographischen Texten zu ihrer Person und mit einem oder mehreren Fotos vor.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

»Lyrik und Prosa unserer Zeit« –
eine sozialkulturelle Wertnote

kulturissimo. Kulturzeitung des luxemburgischen »Tageblatt«.
Rezensent: Carmen Heyar

Die Anthologie-Reihe »Lyrik und Prosa unserer Zeit« stellt eine sozialkulturelle Wertnote dar, in der sich zeitorientierte Schriften präsentieren, die allesamt dem professionellen Lektorat von Dr. Manfred S. Fischer vorgelegt werden.

Zwischen 250 bis 800 Seiten umfasst die auf hochwertigem, satiniertem Wertdruckpapier zwei- bis dreimal jährlich erscheinende Lyrik und Prosa unserer Zeit, mit Prägedruck, Fadenheftung, Lesebändchen, farbigem Schutzumschlag und schließlich mit einem exquisiten Buchsatz und fachkundigen Typographie ausgestattet. Schriftsteller wie Krolow, Hanauer, A. Mohn oder C. C. Parise publizieren hier. Gesellschaftskritische formale Schriftkunst in der Gestaltung einer Anthologie wie dieser bildet im Ensemble ein Dokument, das wie ein Archiv funktionieren kann – in dem nachhaltig die sozialen Aspekte des Zeitgeschehens in der literarischen Rezeption recherchiert werden können. Zwischen 1991 und 2005 erschienen 15 Bände (»Alte Folge«), und die »Neue Folge« (N.F.) führt zur Zeit 8 Bände. Umschlag und Gesamtgestaltung konzipiert yen-ka, Druck und Bindung der Bücher erfolgen bei der Fuldaer Verlagsanstalt, Herausgeberin ist Karin Fischer.

Lesen Sie die komplette Rezension