zurück zur Liste

Andriessen, Lara

Lara Andriessen, geboren 1956 in Berlin, geschieden, drei Kinder, absolvierte die Realschule, machte eine Ausbildung zur Krankenschwester und arbeitete als Reiki-Lehrerin und Verlagsangestellte, bis sie begann, sich ausschließlich dem Schreiben zu widmen, auch als Ghostwriter für andere. – Weitere Veröffentlichungen: »Verdauung der Masken. Erzählung«; »Blutiger Sonnenaufgang. Missbraucht – und geliebt«; »Das selbst gewählte Exil – Erfahrungen mit einem autistischen Kind«; »FEE«; »Mondträume«; »Sternenträume«. Herausgeberin von Jochen Buskes »Gedichte zum Schmunzeln und Nachdenken«.