zurück zur Liste

Fischer, Manfred S.

MANFRED S. FISCHER, geb. 1949, Studium der Soziologie, Germanistik und Komparatistik, Magister Artium, Dr. phil., ein Jahrzehnt Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Komparatistischen Seminar der RWTH Aachen, Forschungsstipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung (Feodor-Lynen-Programm) 1988-89, Lehraufträge an den Universitäten Innsbruck, Duisburg und Aachen; mehrjährige Projekt- und Lektoratsleitung eines euregionalen Literaturbüros (dt.-franz.-niederl.); gemeinsam mit seiner Frau Leitung des 1989 gegründeten und nach ihr benannten Karin Fischer Verlags. Übersetzungen, Vorträge im In- und Ausland. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, Herausgeberschaften und Aufsätze, hauptsächlich zu Themen der Literatur- und Kulturwissenschaft (u. a. Studien/Beiträge zu Europa, zur Theorie und Geschichte der auf Nationen bezogenen Images und Stereotype [Nationale Vorurteilsforschung], zur komparatistischen Fachgeschichte, Mentalitätsgeschichte und Geschichte der Frau).