zurück zur Liste

Jürgenbehring, Heinrich

Heinrich Jürgenbehring, geb. 1939. Landwirtschaftliche Lehre. Ab 1957 Ausbildung zum Diakon in Bethel bei Bielefeld, Krankenpflegeausbildung; 1963 Diakonen-Examen. 1964 Heirat mit Gisela Hackbarth, drei Kinder. Gemeindediakon in Bielefeld und Frecken­horst (Münsterland); 1974 Studium der Ev. Theologie in Bethel und Münster; 1980–1990 Gemeindepfarrer in Bielefeld-Stieghorst; 1990–2001 Ausbildungsleiter der Diakonenschule Martineum in Witten, Lehrauftrag EFH Bochum; Dr. theol. (Dissertation: »Liebe, Religion und Institution. Ethische und religiöse Themen bei Heinrich Böll«). Rundfunkandachten im WDR. Seit 1990 Ensemblemitglied div. Theatergruppen. Buchveröffentlichungen über Böll, Kierkegaard, Psychologie und Theologie; Lyrik und Kurzgeschichten.