zurück zur Liste

Mayer, Irmtraud

Irmtraud Mayer, geb. 1959, verbrachte einen Teil ihrer Kindheit als Streunerkind der Wiener Südbahngegend in Niederösterreich, später in Internaten in Wien. Sie ist diplomierte Sozialarbeiterin und hat zwei Kinder. Geprägt wurde ihre Liebe zur Lyrik, »der vergessenen Kunst«, von zwei wunderbaren Großvätern und der Zentralfigur ihres Vaters. Ihr erstes Buch »per aspera ad astra« erschien 2009. Im deutschen lyrik verlag (dlv) erschienen 2010 ihr Gedichtband »wie das jahr sich dreht« und »die splitter im kaleidoskop«.

»die splitter im kaleidoskop« erschienen 2018 mit neuem Buchcover und zusätzlich als eBook.