zurück zur Liste

Nöthlich, Frank

Frank Nöthlich begibt sich seit 1989 bewusst als Autor auf die Suche nach dem Sinn unseres menschlichen Daseins und hat seine Gedanken und Erkenntnisse in seinen im Karin Fischer Verlag erschienenen Büchern »Die Welt in uns – Das wirkliche Utopia«, »Die Welt mit uns – Das manifestierte Mensch-Sein« und »Die Welt durch uns – Am Ende bleiben Suchen, Sieg und Irr’n« zusammengefasst. Mit seinen »Briefen zur Beförderung des Mensch-Seins« (2012, 2013; ebenfalls erschienen im Karin Fischer Verlag), deren Inhalte er aus seinen Büchern herleitet, möchte er zum weltweiten Dialog und daraus resultierenden Zusammenwirken in freudigem Miteinander, wohlwollendem Füreinander und ertragreichem Gegeneinander aufrufen. »Über die eigenen Geschicke und andere Rätsel des Lebend-Seins« ist die erste Veröffentlichung seiner Gedichte im deutschen lyrik verlag (dlv) aus dem Jahr 2014.