zurück zur Liste

Piassa, Om Perkash

Dr. Om Perkash Piassa, geb. 1942 in Khanabad (Afghanistan). Nach Schulabschluss und Militärzeit Studium der Medizin (1961–1967) an der Universität in Kabul (Afghanistan). Anschließend fünfjährige Tätigkeit und Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinchirurgie am von Amerikanern geleiteten Avecine Hospital (Kabul). Danach für drei Jahre in einer Privatklinik tätig und ab 1975 für drei Jahre als Oberarzt in der Chirurgie des Marien-Hospitals in Rheinbach. 1979 Wechsel zum Krankenhaus in Brühl, ab 1984 zusätzlich Facharzt für Allgemeinmedizin. Ab 1985 Führung einer eigenen Praxis bis zum Ruhestand 2012.
1985 gründete Om Perkash Piassa gemeinsam mit Freunden in Köln einen der ersten Afghan-Hindu-Vereine und -Tempel, dessen Präsident er fast zehn Jahre lang war. Mittlerweile gibt es mehrere Afghan-Hindu-Tempel in Deutschland, ebenso ist die Anzahl der Afghan-Hindus gestiegen.