zurück zur Liste

Steiner, Andreas

Andreas Steiner, geb. 1937 in Zürich. 1955-1961 Studium der Medizin in Zürich, Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie. Zwanzig Jahre lang ärztlicher Leiter von Aufbau- und Ausbildungsprojekten in Gabun, Peru, Zaire und Äthiopien; Kurzeinsätze in Ruanda, Senegal, Mauretanien. 1997-2003 Studium der Philosophie und Literatur an der Universität Zürich, lic. phil. 2003.
Buchpublikationen: vier Bücher (1990-1997) zur Entwicklungshilfe in Afrika. – »Flammenzeichen. Erotischer Roman« (2001). – Bücher über Ethik, Transzendenz und Dimensionen des Denkens: »Transzendente Wirklichkeit« (2010); »Das Leben, unser höchstes Gut. Albert Schweitzers Ethik im 21. Jahrhunderts« (2006); »Aufbruch in ein mehrdimensionales Denken. Eine gesellschaftspolitische Streitschrift« (2014).
Weitere Informationen unterwww.steiner-andreas.ch