Alltägliche Geschichten
festgehalten in Gedichten

Gilsbach, Dieter

In Gesuchtem mittendrin

mir kamen mal Fragen in den Sinn,
und damit wären wir beim Beginn.

Dunkelheit und Licht,
Glaube und Zweifel.
Woher und wohin?
Warum und wozu?

Mehr und mehr folgte, was mich bewegte,
was bewusst ich wahrnahm, zusammenfügte.
In den Gedichten habe ich ein Bild gefunden,
dem ich einen Rahmen gab aus Erläuterungen.
Nunmehr möchte ich von mir dies vielen geben,
zu Maßhalten, Beachten und Achten anregen,
Werte, die uns tagtäglich begegnen,
abzuwägen mit traumhaft ersehnten.

Echtes ist zu entdecken mit allen Sinnen,
um die »Goldene Mitte« für sich zu finden.
Wohin man auch späht, richtet seinen Sinn,
in Gesuchtem wir schwimmen mittendrin.

Nur bewusst wahrnehmen, achtsam leben,
aus allem schöpfen, was uns umgeben.
In »Alltäglichem« Antworten zu Lebensfragen,
aus Fülle und Vielfalt, an allen Tagen.

Über den Autor

Dieter Gilsbach, geboren 1944, aufgewachsen in freier Natur mit Landwirtschaft und Milchhandel, in einer heilen Familie und Großfamilie mit viel Arbeit und Zusammenhalt, in einer Dorfgemeinschaft in Westfalen. Volksschule, Neusprachliches Gymnasium, Bundeswehr, Praktikum, Naturwissenschaftliches Studium, Heirat, Familie, noch selbstständig tätig; veröffentlichte vier weitere Bücher im Karin Fischer Verlag und im deutschen lyrik verlag (dlv).

Autoren von A-Z