Danach Gedichte

Grünewald, Volker

Ach, würd’ er nur den Kompass wiederfinden,
der ihn so lange hat begleitet.
Er könnt’ vielleicht den Schmerz ein wenig lindern,
sodass sein Herz sich wieder weitet.
Doch bleibt die Suche wohl vergebens,
ist doch der Mittelpunkt des eignen Lebens
nicht mehr auf dieser bunten Welt,
in der das Seelische so oftmals fehlt.
Wenn er sich aber auf sein Innerstes besinnet,
vielleicht hat er die Möglichkeit,
dass er doch wieder einen Weiser findet,
mit dem er früh’res Glück zurückgewinnet.

Über den Autor

Volker Grünewald, Leitender Ministerialrat a. D., promovierter Volljurist und nach philosophischem Masterabschluss mit einer philosophischen Dissertation befasst, hat sich ergänzend mit seiner Jugendzeit im Revier beschäftigt und sich – in Gedichtform – ein paar Gedanken über die Welt gemacht.
2007 erschien im Karin Fischer Verlag von V. Grünewald der Band »Aufgewachsen im Revier. Lyrik und Prosa«, 2015 in der edition anthrazit des deutschen lyrik verlags (dlv) sein Gedichtband »Danach«.

Autoren von A-Z