Darf es auch mal schräg sein? 5 skurrile Küsschen

Frangoul, Hanne

Die Welt, in die Hanne Frangoul uns lockt, ist auf bezaubernde Weise komödiantisch und unterhaltsam und führt uns mitten hinein in menschliche Ereignisse und Episoden voller Überraschungen und feiner Beobachtungen. Ob es die Geschichte der schottischen Lehrerin Camilla, Tierliebhaberin und Ab-und-an-Vegetarierin ist, die nicht davon ablässt, einem Schwaben das »english breakfast« schmackhaft zu machen, oder das Telefonat zweier ehemaliger Präsidenten der USA – Hanne Frangoul bietet schon mit den ersten Sätzen ein hohes Lesevergnügen. Es sind manches Mal kurios anmutende und skurrile Erzählungen mit wunderlichen Details, aber es ist keineswegs ein wildes Buch. Die Fantasie von Hanne Frangoul ist witzig, flott und zuweilen ausgefallen, doch es schlägt stets ein wohlwollendes, nachsichtiges und oft schwäbisches Herz.

Über den Autor

Hanne Frangoul, geb. 1940 in Wangen/Allgäu. Nach Schule und Ausbildung brach die Autorin 1962 nach England auf, um ihr Englisch zu vervollkommnen. Zwölf Jahre lang lebte sie in verschiedenen Ländern. 1972 schließlich kehrte sie in ihre Heimatstadt Wangen zurück.

Autoren von A-Z