Der Fluch des unsichtbaren Lichts (eBook) Historischer Roman

Neubaur - Neubaur

Ein spannender Roman über Johann Christoph Neubaur, den Leibarzt Augusts des Starken, des Kurfürsten von Sachsen und Königs in Polen. Zugleich eine kurzweilige, gleichsam unterhaltsame wie lehrreiche Lesereise ins frühe 18. Jahrhundert, in die Geschichte der Medizin und des Erzgebirges, reichhaltig angefüllt mit vielen Begebenheiten, Ereignissen, Gedankengängen und feinen philosophischen Betrachtungen. Von einem Kirchenstreit ist die Rede, vom Studium der Medizin in dieser bewegten Zeit des medizinischen Umbruchs, von der historischen Atmosphäre des Nordischen Krieges, aber nicht zuletzt auch vom galanten Sachsen dieser Zeit, den Vergnügungen am Hofe und auf den kurfürstlichen Jagden, aber auch von zahlreichen Giftmorden und den großen sozialen und gesundheitlichen Nöten der Bergleute im Erzgebirge, die der tödlichen Strahlung eines unbekannten Metalls ausgesetzt sind, das in einem in dieser Region weit verbreiteten Erz vorkommt. Dr. Johann Christoph Neubaur, der Leibarzt, deckt die Mißstände auf und gerät als Warner vor der tödlichen Strahlungsgefahr zwischen alle Fronten: Das einfache Volk bedroht ihn, weil es durch seine Entdeckung um seine Arbeitsplätze fürchtet, die herrschende Schicht trachtet ihm nach dem Leben, weil sie eine Quelle ihres Reichtums in Gefahr sieht …

Über den Autor

Jürgen Neubaur, Prof. Dr. med., geb. 1935 in Breslau; Chefarzt für Kardiologie und Intensivmedizin sowie Leiter des Akademischen Lehrkrankenhauses der Universität Göttingen in Wolfenbüttel (seit 1977), Pensionierung als Ltd. Medizinaldirektor (2000).

Angelika Neubaur-Stolte, Dr. med., geb. 1947 in Salzgitter; Fachärztin für Innere Medizin, leitende Oberärztin am Städtischen Krankenhaus Wolfenbüttel (bis 2000).

Autoren von A-Z