Der Friede wächst langsam –
wie ein Nussbaum (eBook) Eine Kindheit in der Nachkriegszeit.
Redigiert und herausgegeben von Franco Rest.
Mit Illustrationen von Angela Schneevoigt-van Dyck

Rest-Hartjes, Gisela

Gisela Rest-Hartjes’ Erzählung basiert auf Erfahrungen und Erlebnissen aus den ersten Jahren nach Ende des verheerenden Zweiten Weltkriegs, geschildert aus der Perspektive eines damals kleinen Mädchens, welches die Tragweite der Ereignisse allenfalls mit Mühe verstand. Die Geschichte spielt in Büderich, einem kleinen Ort am linken Rheinufer, gerade gegenüber der größeren Stadt Wesel. Mit dem Titel »Der Friede wächst langsam – wie ein Nussbaum« möchte die Verfasserin alle Leserinnen und Leser einladen, den Auf- und Ausbau einer Friedensgesellschaft in Europa und auf der ganzen Welt fortzusetzen und aktiv zu begleiten. Die Geschichte ist insofern ebenso ein Modell für die Zukunft überall dort, wo Friede vielleicht Jahre braucht, um zu wachsen, wie ein Bericht aus einer vielleicht fernen Vergangenheit.

Über den Autor

Die Verfasserin, Gisela Rest-Hartjes, ist in Büderich aufgewachsen und lebt heute in Dortmund. Die Künstlerin der Illustrationen, Angela Schneevoigt-van Dyck, ist in Wesel aufgewachsen und lebt heute in Rheinberg. Aufgrund schwerer Krankheit der Verfasserin hat ihr Ehemann den Text vor allem historisch überarbeitet.

Autoren von A-Z