Der Mond grüßt die Sonne Liebesgedichte

Wallraff, Alma

Und siehst Du hier
mein dürres, blasses Leben,
wie der tote Stern bin ich,
der nur von Deinem Lichte lebt.
Und ziehst Du herauf,
so strahle ich auch,
und neigst Du Dich fort,
so verlischt auch mein Licht.
Und unter tausenden von Sternen

bin ich so allein,
wenn Du mir fehlst, und bang
schlägt mein Herz, so verschlingt mich bald
die kalte, düstere Nacht.
Und so, es geht
ein Sternentraum, nur noch
in Deinem Licht zu leben, selbst
Dein Licht zu werden, ganz
Dein Licht zu sein.

Über den Autor

Alma Wallraff, geboren 1984 in Bonn, studierte Philosophie und Vergleichende Literaturwissenschaft. Sie schreibt Gedichte seit der Kindheit. Prägend für ihren Lebensweg waren Phasen intensiver spiritueller Praxis in buddhistischer wie in christlicher Tradi­tion. Sie sieht sich in jeder Hinsicht als Suchende.

Autoren von A-Z