Der Organist Erzählung

Thurn, Bernhard

Ein begnadeter Meisterorganist und sein talentierter Schüler stehen im Zentrum dieser Erzählung über das tragische Ende einer Musikerkarriere, ausgelöst durch einen folgenschweren Verdacht auf Pädophilie.

Über den Autor

Bernhard Thurn, OstR in Ruhe, geb. 1945. Studium der Erziehungswissenschaft. Lange Jahre Lehrer und Schulleiter. Zweitstudium der Germanistik, Philosophie und Pädagogik. Promotionzum Dr. phil. in Germanistik. Arbeit an unterschiedlichen pädagogischen Instituten, zuletzt Lehrauftrag an der Universität Frankfurt im Bereich Grundschul- und Theaterpädagogik; jetzt Autor und Regisseur.

Im Karin Fischer Verlag erschienen von Bernhard Thurn nach mehreren Lyrik- und Prosa­bänden zuletzt u. a. die Erzählbände »Heinerichs Erzählungen«, »La Peregrina«, »Der Tag, an dem der Mond auf die Erde fiel«, die Romane »Entführungen«, »Eine Liebe in Rom« und »Alpensinfonie« sowie die Erzählungen »Spurensuche in Athen«, »Der Organist« und »Die Denunzianten«.

Autoren von A-Z