Die Nebenfrau Erotisches Protokoll eines Seitensprungs

Varnholt, Ernst

Eine Frau erzählt von ihrer überraschenden Begegnung mit einem fremden, gleichaltrigen Mann. Über die Schiene eines umfassenden Interessengleichklangs kommt es auch zu erotischer Annäherung, die in eine stürmische, obsessive Sexualbeziehung mündet. Sie lebt in begüterter, glanzloser Ehe. Die Kinder haben das Haus verlassen. Das drohende Alter vor Augen, ohne fordernde Aufgaben, verharrt sie in behaglich-bürgerlicher Resignation. Sie muß ganz umdenken: Die Turbulenzen ihres neuen Lebensabschnitts wühlen sie auf und lassen sie von Aufbruch und neuen Perspektiven träumen … Episodenhaft schildert die Ich-Erzählerin ihre Affäre, wobei die erotisch-sexuelle Dimension der Beziehung deutlich und kraftvoll hervorgehoben wird. Aber auch die Melancholie über die Unfähigkeit zur Lebenskorrektur klingt immer wieder an.

Über den Autor

Ernst Varnholt, geb. 1930, Architekt, Maler und Hochschullehrer, lebt und arbeitet in Aachen.

Autoren von A-Z