digital – nachhaltig lyrik

Mösch, Caroline F.

Aus dem Vorwort:

›Digital und nachhaltig sind zwei Wörter, die im 21. Jahrhundert in aller Munde sind. Sie kennzeichnen unser Jahrhundert und beeinflussen unsere Lebenseinstellung, unsere Bilder und Gedanken. Sie prägen folglich auch unsere Kunstwerke.
Aus diesem Grunde trägt mein dritter Lyrikband den Titel »digital – nachhaltig«.‹

Leseprobe:

Schlagartige Beschränkung
auf wenig Raum;
in meinen Gedanken
reise ich nun um die Welt,
schont immerhin die Umwelt.
Erzwungener Beitrag aller
für mehr Nachhaltigkeit.
Überfahren werden dabei
auch weniger Schneckenhäuser.

In ein Schneckenhaus
verwandelt sich mein Haus,
ist nicht nur Haus,
auch zugleich Arbeitsplatz,
für die Kinder gar Schule und Spielplatz,
Kino, Konzertsaal
und Theater an einem Platz;
hoffentlich endet es nicht als Schlachthaus!

Über den Autor

Studium phil. I (Germanistik, Romanistik, Anglistik) an den Universitäten Zürich, Lausanne, Oxford und Chapel Hill mit Erwerb der Lehrdiplome Sek I und II. Mehrjährige Lehrtätigkeit an der Berufsmaturitätsschule, am Gymnasium und in der Erwachsenenbildung. Zweitstudium in Theologie mit Schwerpunkt Philosophie an der Universität Fribourg/Schweiz; wissenschaftliche Mitarbeiterin, Forschungsaufenthalte in Erfurt, Eichstätt, Trier, Würzburg und Wolfenbüttel. Doktorat über Meister Eckhard und Johannes Tauler an der Universität Fribourg/Schweiz. Weiterbildungen in Management für NPO; Leadership, interkulturelle Kommunikation, Verhandlungstechniken und in der Gesundheitsförderung: Yoga, Pilates, Meditation und Entspannungstechniken.

Bereits erschienen sind zwei Lyrikbände: »Tanzendes Zwiegespräch« und »Lyrische Schwingungen«.

Autoren von A-Z