Ein Abend irgendwo und andere kurze Geschichten

Zeltner, Eva

Acht Geschichten:

Grenzgänger
Am Fenster
Lebensplan
Zu spät
Leben im Haus
Tragödien auf dem Katastrophenschimmel
Brüder
Ein Abend irgendwo

Über den Autor

Eva Zeltner, geboren 1931, war Lehrerin in Zürich und in Heimen für »verhaltensoriginelle« Jungs, Pfarrfrau; Psychologin (Lizenziat Uni Zürich); Autorin von Gedichten, Erzählungen und Sachbüchern zu Jugendgewalt, Erziehung, Generationenproblemen, Eltern- und Großelternfreuden und -leiden; schrieb auch über Jugendwahn, gesellschaftliche Altersphobie, selbstbewussteres Altwerden und Tod des Lebensgefährten (»Querbeet durch ein langes Leben oder Gehen, beten, dankbar sein«, Karin Fischer Verlag); hat zwei erwachsene Söhne und zwei Enkelinnen und lebt in Zürich.

Autoren von A-Z