Eine kleine Stadt Gedichte

Löffler, Gabriele

Rottenburg – du kleine Landstadt mit
vorderösterreichischem Charme.

Nach langer Zeit der Angst und Verlorenheit
habe ich Vertrauen zu dir gefasst und zu mir.
Ich begann zu glauben, dass deine kleine Welt
überschaubar ist und nicht nur bedrohlich.

Ein Gefühl der Geborgenheit hast du mir gegeben.
Da ist für mich gesorgt,
mit allem einmal,
sodass ich nicht begraben werde unter dem
Vielerlei des Alltags.

Heimat – altmodisches Wort –
bist du mir geworden.

Über den Autor

Gabriele Löffler, geb. 1957 in Tübingen. Medizinstudium, von Beruf Ärztin. – Veröffentlichungen: Kurze Prosatexte in Brückenschlag. Zeitschrift für Sozialpsychiatrie, Literatur, Kunst (Neumünster 1996–2001, 2003–2007). Teilnahme an der Anthologie »Lyrik und Prosa unserer Zeit«, N. F., Bd. 13 u. 20, des Karin Fischer Verlages. – 2012 erschien im Karin Fischer Verlag (edition korund) Gabriele Löfflers Sammlung »Schizophrener Formenkreis, Annäherung an eine besondere Welt« und in der edition anthrazit des deutschen lyrik verlags (dlv) ihre Gedichtbände »Schattentage – Erdenworte. Himmelsflüstern« (2011), »Eine kleine Stadt« (2013) und »Herbstrosen« (2015).

Autoren von A-Z