Endlos weit Gedichte

Röben, Brigitta

Endlos weit
ist unser Weg,
endlos weit
ist das Ziel;
– Wandrer auf einsamem Pfade.

Endlos weit
ziehen unsere Träume.
Sie ziehen vorbei
wie Wolken im Wind,
ziehen wie der Albatros
über die Meere,
sind Sturmvögel,
Vögel im Wind;
segeln, gleiten
endlos weit.

So endlos weit
wie der Himmel
und das Meer.

Über den Autor

Brigitta Röben, geb. 1934 in der Lüneburger Heide, lebt seit ihrem zweiten Lebensjahr in Butjadingen. Ausbildung: Mittlere Reife, Lehre zur Steuerberatergehilfin, kaufmännische Angestellte in einer Bank, im Personalbüro und in einer Werbeabteilung. – 2001 veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband SO, WIE DIE WOLKEN ZIEHEN. Teilnahme mit Gedichten an der Anthologie LYRIK UND PROSA UNSERER ZEIT, Bde. 1, 6 u. 18 (2005, 2008, 2014), des Karin Fischer Verlags. In der EDITION ANTHRAZIT des deutschen lyrik verlags (dlv) erschienen ihre Gedichtbände EIN NEUER TAG (2006), ENDLOS WEIT (2010) und IM PARADIES (2013). Im Karin Fischer Verlag erschien 2015 das erste Reisebuch UNVERGESSENE REISEN und 2017 dann REISEN – STERNE DER ERINNERUNG. Außerdem Veröffentlichung von Gedichten in lokalen Zeitungen und in verschiedenen Anthologien der Berner Bücherwochen sowie Lesungen, unter anderem im regionalen Bürgerrundfunk.

Autoren von A-Z