Gelauscht, bedacht,
alsbald verweht … Gedichte

Schellenberg, Lotty

Der Mond, der Stern, der Pappelbaum
Die Nacht, der Wind, der dunkle Raum
Ein Flüstern durch die Zweige geht …
Gelauscht, bedacht, alsbald verweht

Der Schlaf, der Traum, die stille Pracht
Rührt an die Seel’ mit aller Macht
So wundersam ins Herz sich legt …
Bis Kummer, Schmerz und Leid vergeht

Das Blau, das Blau, der Sonne Gold
Der Tag, das Licht, das Lächeln hold
Trägt mich hinaus, ins Weit’ mich bringt …
Im Pappelbaum der Vogel singt

Über den Autor

Lotty A. Schellenberg-Hintermann, im Kanton Aargau (Schweiz) geboren, Sprach- und Literaturstudium in Zürich, Paris, London, Florenz, Madrid; Deutsche Autoren-Akademie in der Goethe-Gesellschaft, Frankfurt am Main. Mehrere Jahre Chefsekretärin und Übersetzerin bei CBS Columbia Broadcasting System Inc., New York. Lebt in Zürich, Mutter von zwei erwachsenen Kindern. Bisherige Veröffentlichungen: »Unterwegs« (Norderstedt, 2003), »Der Wolf und das schlaue Füchslein« (Zürich, 2006). 2009 erschien in der edition anthrazit des deutschen lyrik verlags (dlv) ihr Band »Durch Zeit und Raum«. Beiträge in Anthologien und Zeitungen.

Autoren von A-Z