Ges(t)ammelte Reime Gedichte, die der Welt noch fehlen

Opfer, Gerhard

Von Nonsens und Komödien,
von Dramen und Tragödien
Soll dieses Buch ein Zeugnis sein.
Drum schlag es auf und schau hinein.

Über den Autor

Gerhard Opfer, geb. 1948 in Frankfurt am Main und dieser Stadt bis heute treu geblieben. 36 Jahre im Dienst einer großen gesetzlichen Krankenversicherung tätig. 2001 aus gesundheitlichen Gründen aus dem Dienst ausgeschieden. Seit Ende der Neunzigerjahre entstanden zahlreiche Kurzgeschichten, Erzählungen und Romane; u.a. erschienen von Gerhard Opfer im Karin Fischer Verlag die Erzählbände »Schönen Urlaub und andere Träume«, »Ungewöhnliche Leute« und »Fest der Diebe« sowie die Kriminalromane der Clemens-Junker-Trilogie (»Zornige Schatten«, »Buchenweihe« und »Kopfsprungleiche«), zuletzt Kriminalgeschichten unter dem Titel »So was von tot«.

Autoren von A-Z