Im Paradies Gedichte

Röben, Brigitta

Im Paradies ein Vogel sang von Liebe, Treue, Träumen und noch viel mehr. Im Ohr ist immer noch der Klang – die Sehnsucht trieb mich her. »Vielleicht schreibe ich einmal.« Dieser Satz, so einfach gesagt, in den Raum gestellt, war der Anfang. Ja und seit 1993 schreibe ich. Gedanken, Ideen springen mich an, formen sich zu einem Ganzen. Manchmal ist es auch nur ein Wort, ein Baum oder eine Wolke, die mich inspirieren. Ich habe diesen kleinen Gedichtband »Im Paradies« genannt. Wünschen wir uns nicht alle ein Paradies? Liegt es an uns, unserem Empfinden, oder liegt das Paradies in uns? Egal was und wie auch immer. Wie sagt doch der Dichter Hermann Hesse: »Das Amt des Dichters ist nicht das Zeigen der Wege, sondern vor allem das Wecken der Sehnsucht.« Ich möchte die Sehnsucht meiner Leser wecken und wünsche mir, dass sie sich an meinen Gedichten erfreuen und etwas mitnehmen in ihren Alltag.

B. R.

Über den Autor

Brigitta Röben, geb. 1934 in der Lüneburger Heide, lebt seit ihrem zweiten Lebensjahr in Butjadingen. Ausbildung: Mittlere Reife, Lehre zur Steuerberatergehilfin, kaufmännische Angestellte in einer Bank, im Personalbüro und in einer Werbeabteilung. – 2001 veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband SO, WIE DIE WOLKEN ZIEHEN. Teilnahme mit Gedichten an der Anthologie LYRIK UND PROSA UNSERER ZEIT, Bde. 1, 6 u. 18 (2005, 2008, 2014), des Karin Fischer Verlags. In der EDITION ANTHRAZIT des deutschen lyrik verlags (dlv) erschienen ihre Gedichtbände EIN NEUER TAG (2006), ENDLOS WEIT (2010) und IM PARADIES (2013). Im Karin Fischer Verlag erschien 2015 das erste Reisebuch UNVERGESSENE REISEN und 2017 dann REISEN – STERNE DER ERINNERUNG. Außerdem Veröffentlichung von Gedichten in lokalen Zeitungen und in verschiedenen Anthologien der Berner Bücherwochen sowie Lesungen, unter anderem im regionalen Bürgerrundfunk.

Autoren von A-Z