Kleine Geschichten
um die Gute Mär

Thurn, Bernhard

Heitere Geschichten rund um die Geburt Jesu Christi. Wortwitz mit Tiefgang, immer verbunden mit einem spitzbübischen Augenzwinkern. »Kleine Geschichten um die gute Mär, mit dieser Überschrift legt Bernhard Thurn nicht nur das Thema, sondern auch das poetische Verfahren seines Erzählbandes offen. Er handelt vom Weihnachtsgeschehen, denn der Titel zitiert, was der Engel in der Christnacht verkündete und mit ihm die Christen in Deutschland am Heiligen Abend alljährlich in dem Lied Vom Himmel hoch. wiederholen. – Der guten Mär bring ich so viel, davon ich sing’ und sagen will. Dass der Engel gesungen habe, steht aber nicht in der Bibel. Das hat der Verfasser, Martin Luther, hinzuerfunden.« Aus dem Vorwort von Hans-Ulrich Simon

Über den Autor

Bernhard Thurn, OstR in Ruhe, geb. 1945. Studium der Erziehungswissenschaft. Lange Jahre Lehrer und Schulleiter. Zweitstudium der Germanistik, Philosophie und Pädagogik. Promotionzum Dr. phil. in Germanistik. Arbeit an unterschiedlichen pädagogischen Instituten, zuletzt Lehrauftrag an der Universität Frankfurt im Bereich Grundschul- und Theaterpädagogik; jetzt Autor und Regisseur.

Autoren von A-Z