Männer und Frauen
bei Ödön von Horváth
und Thomas Bernhard

Schelz, Wolfgang

Ödön von Horváth (1901–1938) und Thomas Bernhard (1931–1989) waren als Menschen und als Dichter sehr unterschiedliche Persönlichkeiten. Zwischen Kasimir und Karoline und dem Weltverbesserer zum Beispiel scheinen auf den ersten Blick literarische Welten zu liegen. Bei näherem Hinsehen gibt es aber Ähnlichkeiten und unerwartete Bezüge. – Aus dem Inhalt: »Horváth und Bernhard und ihr Werk«, »Verächtliches über Frauen«, »Gedemütigte und gequälte Frauen« und »Zerstörte Frauen«.

Über den Autor
Autoren von A-Z