Meine Arme so leer,
mein Herz so voll Liebeslyrik

Stephan, Ingrid

Eine Bitte
Setz dich hin und nimm dir Zeit.
Zieh dir an dein schönstes Kleid.
Richt die Gedanken auf Ruhe ein.
Du musst eine Weile geduldig sein.
Kein spectaculum erwartet dich –
Wenn du richtig liest, erkennst du mich.

Über den Autor

Ingrid Stephan, Lehrerin i. R.; Studium für das Lehramt an Volks- und Realschulen in Frankfurt/Main und Berlin; verschiedene Lehrerstellen (u. a. in Kassel und Hannover). Lebt in Niedersachsen und mehrmals im Jahr in einem kleinen Ort zwischen zwei Sierras in Andalusien. Buchveröffentlichungen im deutschen lyrik verlag (dlv). Teilnahme an der Anthologie »Lyrik und Prosa unserer Zeit« des Karin Fischer Verlags.

Autoren von A-Z