Metaphern einer Reise
durch versunkene Landschaften

Negendank, Jörg F. W.

Landschaften,
geformt in Jahrmillionen,
geprägt auf
Wanderungen
im Spiegel
durch die Zonen
der Welt.
Landschaften,
Engramme
erlebter Zeit,
als wären sie
ein Teil von mir.

Über den Autor

Jörg F. W. Negendank, geb. 1938 in Halberstadt, aufgewachsen bis 1946 in Schlesien, danach bis 1959 im Siegerland. Studium der Geologie/Paläontologie und Mineralogie in Mainz und Heidelberg (1959-1967). Professor für Geologie an verschiedenen deutschen und internationalen Universitäten sowie Forschungszentren; seit 1992 am GFZ-Potsdam und der Universität Potsdam bis zur Emeritierung im Jahre 2003. Breites Interesse an Lyrik, Literatur und Wissenschaftstheorie.

Autoren von A-Z