Oasen Fotos und handverlesene Worte - Minimalismen

Koch, Maja

Lassen Sie sich in diesem Buch mit Fotos von »Naturschönheiten« auf einen Spaziergang mitnehmen, um an besonderen Stellen genießend zu verweilen. Es lohnt sich. Natur hat verwandelnde Kraft. Schon als Kind faszinierten mich Vogelnester, Tautropfen in einem Spinnennetz und leuchtkräftige Regenbögen. Bis heute fühle ich mich beschenkt, bei derartigen Naturschauspielen dabei zu sein. Ich möchte die Schätze, die ich in den letzten Jahren gefunden habe, mit Ihnen teilen. Jedem Bild sind wenige Worte beigeordnet, teils assoziativ, teils auf die Verwandlungskraft anspielend. Alle Fotos wurden von mir im Umkreis von bis zu dreißig Kilometern um meinen Wohnort aufgenommen. M. K.

Über den Autor

Maja Koch, Jahrgang 1970, fängt in ihren Gedichten und bizarren Geschichten (siehe unten) Momente ein, die Gefahr laufen, übersehen zu werden, aber genauerer Betrachtung wert sind, weil sie Veränderungskraft bergen.

Autoren von A-Z