Oliven und Wein bei Kerzenschein Bunte Episoden

Mohn, Andreas

In den zwischen 1995 und 1998 verfaßten Texten dieses Buches stellt der Autor Andreas Mohn eine Reihe von Geschichten vor, die von so vielem zu berichten wissen, das mal alltäglich, mal außergewöhnlich und dann wiederum völlig verblüffend ist, in jedem Fall aber ein kurzweiliges Lesevergnügen verspricht: von der hübschen Isabelle ist die Rede, einem der Mädchen, »denen man einfach nicht aus dem Weg gehen mag«; von einem gewissenhaften Ingenieur namens Peter Kurt; von Himmel, Tag und Nacht; von einem leicht verdutzten Druiden, von Mördern, Tagträumern und einer potthäßlichen Frau, aber auch von einem wilden Wallach, von der B 108, dem Spiel im Leben, der Wüste, einer Lagune und nicht zuletzt vom schwarzen Humor.

Über den Autor

Andreas Mohn, Sachbuchautor, freischaffender Künstler, Stiftungsgründer und Hobby-Mathematiker, geboren am 19. April 1968 im westfälischen Gütersloh; Vater zweier Söhne; 2012 Heirat mit Eva-Maria Beermann. – Buchveröffentlichungen (Auswahl): »Beauty and Dignity« (2007), »Der Blick auf eine kooperative Daseinswelt« (2002), »Texte zum Thema Frieden« (1998).

Kontakt: artwork@gmx.org

Autoren von A-Z