Sätze in die Nacht Gedichte

Krolow, Karl; Franck, Uta

Ich seh dich lange an. Du weichst
nicht meinen Augen aus.
Schön bist du so für mich: du zeigst
dich so. Tags oder nachts: du gleichst
der Schönheit. Unser Liebeshaus:

unruhig geh ich ein und aus
und flüchtig, seh‘ doch lange an,
wie auf der Flucht: ein alter Mann.

Über den Autor

Karl Krolow, geb. 1915, Mitglied der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, Georg-Büchner-Preis 1956, verstorben 1999. Uta Franck, aufgewachsen in Meldorf (Schleswig-Holstein), lebt nahe Frankfurt.

Autoren von A-Z