Was der Esel verschlafen hat Weihnachtsgeschichten
Feierliches zum Vortragen – Zeitkritisches zum Nachdenken

Hackl, Veronika

Überraschen  Sie Ihre Lieben unter dem Christbaum mit einem bezaubernden Märchen, welches das Wunder der Heiligen Nacht und den Besuch der Heiligen Drei Könige aus der Sicht des Krippenesels beschreibt. Das durchaus fromme Märchen aus dem Jahr 1993 hat inzwischen nichts an Aktualität verloren. In den weiteren (ebenfalls zum Vortrag geeigneten) Geschichten blickt die Autorin mit sanfter Ironie auf unser aller weihnachtliches Treiben heutzutage und streift dabei wie aus Versehen brandaktuelle Themen.

Über den Autor

Veronika Hackl, geb. 1948 in Felixdorf in Niederösterreich. Gymnasium und Lehrerausbildung in Wiener Neustadt. Staatsgültiger Schauspielschulabschluss in Wien. Theater-Engagement Grazer Komödie (siebziger Jahre). 22 Jahre als Lehrerin an der Wiener Privatschule Josefinum. Danach hielt sie Sprachkurse an Wiener Volkshochschulen ab (Spanisch und Deutsch für Ausländer). Seit 1999 promovierte Romanistin (Universität Wien). Schreibt Lyrik und Prosa.

Autoren von A-Z