Was wiegt mein Lied und wen? Schöne Gedichte

Hackl, Veronika

Für ihre Gedichte wählt die Autorin selten freie Verse. Sie verzichtet nicht gerne auf die Aussagekraft der gebundenen Sprache, die Vielfalt althergebrachter Formen, und sie pflegt (entgegen dem Zeitgeist) mit Sorgfalt den Reim. Das Buch enthält auch Texte ihrer Lieder: »Ich könnte sagen«, so die Autorin, »sie wurden alle auch von mir vertont, aber in Wahrheit ist die Melodie schon im Kopf zugleich mit den Worten.«

Über den Autor

Veronika Hackl, geb. 1948 in Felixdorf in Niederösterreich. Gymnasium und Lehrerausbildung in Wiener Neustadt. Staatsgültiger Schauspielschulabschluss in Wien. Theater-Engagement Grazer Komödie (siebziger Jahre). 22 Jahre als Lehrerin an der Wiener Privatschule Josefinum. Danach hielt sie Sprachkurse an Wiener Volkshochschulen ab (Spanisch und Deutsch für Ausländer). Seit 1999 promovierte Romanistin (Universität Wien). Schreibt Lyrik und Prosa.

Autoren von A-Z