Weg aus den Trümmern! Episoden aus dem Köln der ersten Nachkriegsjahre

Gröninger, Gertrude

Als die Künstlerin und Autorin Gertrude Gröninger (1919 in Rotterdam als G. van der Eb geboren und seit 1950 in Köln lebend) nach dem Krieg zum ersten Mal Deutschland besuchte, staunte sie über den Mut zum Neuanfang. »Aber zugleich«, so schreibt sie, »hatte ich vor Augen – und nicht nur hier –, was Zerstörungs- und Eroberungswut auf der Erde seit undenklichen Zeiten ausrichten.« Gertrude Gröninger skizzierte mit Tusche die Trümmer der stolzen Stadt Köln und verfasste alsdann die vorliegenden Erzähl-Episoden über das Leben und die Hoffnungen der Bewohner eines von Bomben arg betroffenen Hauses, das kurz vor dem Abriss stand. Jeder von ihnen hatte ein anderes Verhältnis zum erzwungenen Neuanfang in diesen ersten Nachkriegsjahren. Jeder suchte seinen eigenen Weg aus den Trümmern.

Über den Autor

Gertrude Gröninger, 1919 in Rotterdam als G. van der Eb geboren und seit 1950 in Köln lebend.

Autoren von A-Z