Wortgeflechte

Koch, Maja

Es gibt immer mehrere Ebenen der Wirklichkeit. Das macht das Leben bunt, spannend und funkelnd, aber auch herausfordernd, unerklärlich, geheimnisvoll, schillernd.
»Wortgeflechte« enthält Momente, Situationen, Sprachbeobachtungen, in denen verschiedene Ebenen ineinander verwoben sind.

Es gibt Worte,
die sind so licht,
dass alle Winter der Welt
ihr Leuchten
nicht auslöschen können,
sie wärmen dich von innen,
wenn du an sie denkst,
sie beflügeln dich
und geben dir das warme Gefühl,
federsanft
geborgen zu sein
auf dieser Welt.
Die Herausforderungen des Alltags
können dir nichts anhaben.
Du bist beschützt
von diesem funkelnden Satz,
trägst in dir einen
geheimnisvollen Wörterschatz.

Über den Autor

Maja Koch, Jahrgang 1970, fängt in ihren Gedichten und bizarren Geschichten (siehe unten) Momente ein, die Gefahr laufen, übersehen zu werden, aber genauerer Betrachtung wert sind, weil sie Veränderungskraft bergen.

Autoren von A-Z